Mediengestalter*in

Aufgaben in der Ausbildung

Als Mediengestalterin oder Mediengestalter Digital und Print erlernst Du beim Landkreis Aurich vordergründig die Erstellung und Gestaltung von Printmedien jeglicher Art. Die Ausbildung ist vielseitig und kann durch stets moderne und für die Ausbildung relevante Technik überzeugen.

Die hauseigene Druckerei, das hauseigene und für Auszubildende natürlich zugängliche Fotostudio und der Medienverleih ergeben ein breitgefächertes Angebot, welches Dir erlaubt Deine eigenen Stärken zu entdecken und zu festigen. Die Beratung von Kunden bei der Gestaltung von Medienprodukten und die Entwicklung von Gestaltungskonzeptionen unter Beachtung von technischen, produktionsorientierten und wirtschaftlichen Aspekten sind ein weiterer Teil der Ausbildung.

Darüber hinaus lernst Du den Umgang mit professioneller Videotechnik. Dieser Teil ist zusätzlich und läuft parallel zu der eigentlichen Ausbildung und bietet Dir wunderbare Chancen, Dich ganzheitlich in der Medienwelt zurechtzufinden.

Du wirst während der dreijährigen Ausbildung im Medienzentrum in Aurich bzw. in Norden in der Fachrichtung Technik und Gestaltung - Digital & Print ausgebildet. Der schulische Teil findet in der Berufsschule in Emden statt.

Ausbildungsvergütung

  1. Ausbildungsjahr                 1.043,26 €
  2. Ausbildungsjahr                 1.093,20 €
  3. Ausbildungsjahr                 1.139,02 € 

Urlaub

30 Tage

Arbeitszeit

39 Stunden pro Woche

Voraussetzungen für die Ausbildung

Sekundarabschluss I

Für diesen Beruf sind insbesondere Motivation, Konzentration, Genauigkeit, Kreativität sowie technisches Verständnis erforderlich.

Für Fragen zu dem Ausbildungsplatz stehen Dir Aike Iwwerks oder Christina Ulrichs (Amt für Personalwesen, Tel. 04941/16 -1117 oder -1112) gerne zur Verfügung.

Online-Bewerbung:

Bitte füge Deiner Bewerbung das Zeugnis über den Erwerb des Schulabschlusses bei. Sofern Du noch kein Abschlusszeugnis hast, fügst Du bitte Dein aktuellstes Zeugnis bei.