Aktuelles

Sperrung Wolthuser Straße in Emden - Linie 450

Aufgrund von Bauarbeiten kann die Linie 450 vom 15.04. bis voraussichtlich 15.05.2024 die folgenden Haltestellen nicht bedienen:

-       Emden, Nordermeedenstraße

-       Emden, Schule Wolthusen

-       Emden, Kieselstraße

-       Emden, Filkuhlweg

-       Emden, Nordertorstraße

-       Emden, Douwesstraße 

-       Emden, Apollo

 

Als Ersatzhaltstellen dienen: Emden, Barschweg oder Emden, Kunsthalle

Eine Umleitung der Busse erfolgt über die Autobahn.

Verbesserte Vertaktung auf den Linien 421 und 422 in der Krummhörn

Zum 1.2.2023 wird die Taktung auf den Linien 421 und 421 verbessert. Das betrifft insbesondere die Abendstunden und das Wochenende.

Somit gibt es noch bessere Anbindungen für Pendler  für Abendveranstaltungen und Wochenendausflüge Hauptbestandteil der Verbesserungen. Darüber hinaus setzt die Fa. Weser-Ems Bus auch zwei nagelneue Busse auf diesen Linien ein.

Mit der Schnupperaktion im Monat Februar laden Landreis und Weser-Ems-Bus alle Fahrgäste in der Krummhörn ein, sich persönlich von der bequemen Nutzung des ÖPNV in der Region zu überzeugen: mit einer Verteilung von Flyern an jeden Haushalt erhalten die potentiellen Fahrgäste jeweils ein Schnupperticket für eine Hin- und Rückfahrt im Monat Februar.

Landrat Meinen, Hilke Looden, Bürgermeisterin der Gemeinde Pewsum sowie Stephan Reich haben im Rahmen einer Presseveranstaltung am Rathaus von Pewsum die Taktverbesserung in Betrieb genommen.

„Mit dieser Maßnahme gehen wir einen wichtigen Schritt in Richtung Verkehrswende und bieten somit sowohl den Bürgern als auch den Touristen in unserer ländlichen Region einen echten Mehrwert, denn auch die Anbindung an die Schiene hat sich verbessert“, so Landrat Meinen.

Die neue Taktung macht die Nutzung des ÖPNV nicht nur für Schüler bequem, sondern auch für Pendler, Ausflügler und Abendveranstaltungen. Ein wichtiger Schritt in Richtung Verkehrswende in der Region“ so Bürgermeisterin Hilke Looden.

Wir freuen uns, mit dem Schnupperticket für jeden in der Krummhörn im Februar mobiler Gastgeber zu sein und hoffen, dass wir mit unserer Leistung überzeugen können und anschließend viele dauerhaft Fahrgäste an Bord begrüßen können, hofft Stephan Reich, Leiter Marktmanagement von Weser-Ems-Bus.

Das Jugendticket für den Landkreis

Rund um die Uhr und sieben Tage die Woche ist das neue Jugendticket einsetzbar, beispielsweise auf dem Weg in die Schule aber auch privat. „Das Angebot für Kinder und Jugendliche, den Bus uneingeschränkt kostenlos nutzen zu können, ist der richtige Weg. Auch im Hinblick auf die bevorstehende Mobilitätswende ist es sinnvoll, möglichst viele junge Menschen schon frühzeitig für den Busverkehr zu begeistern“,ist sich Kreisrat Sebastian Smolinski sicher. Dass dieses Vorhaben nun im Verbund mit den umliegenden Landkreisen und Städten sowie dem Verkehrsverbund Ems-Jade (VEJ) umgesetzt werden könne, sei ein „wichtiges Zeichen“ mit Blick auf die bevorstehende Mobilitätswende. Finanziert würden die kostenfreien Tickets dann durch die Kreisverwaltung, sodass die Unternehmen keine finanziellen Einbußen zu befürchten hätten.

Gleich nach den Sommerferien kann das Ticket dann im gesamten VEJ-Gebiet in allen Linienbussen des öffentlichen Personennahverkehrs als gültiger Fahrschein genutzt werden. Dabei umfasse das Gebiet die gesamten Landkreise Aurich, Friesland, Wittmund und Leer sowie die kreisfreien Städte Emden und Wilhelmshaven. Ausnahmen von dem Angebot bilden hier lediglich die Nachteulen und der VLL-Anrufbus im Landkreis Leer. „An allen Schulen im Kreisgebiet wird das Ticket dann zum Start des neuen Schuljahres automatisch verteilt“, so Kreisrat Smolinski. Damit habe man den Prozess so unkompliziert und schlank wie möglich gestalten wollen.

Weitere Informationen zum neuen Jugendticket stellt der Verkehrsverbund Ems-Jade oder die Mobilitätszentrale in Aurich unter 04941 93377 zur Verfügung. Weiteres Informationsmaterial wird mit Beginn des neuen Schuljahres in den Schulen direkt verteilt. Download des Flyers (siehe rechts).

(Pressestelle Landkreis Aurich)

Verhalten an Bushaltestellen

Verhalten an Bushaltestellen

Im Rahmen des Verkehrssicherheitsforums will der Landkreis Aurich mit allen Beteiligten auf das richtige Verhalten an Bushaltestellen hinweisen.

Mit Unterstützung des Einsteigerbus wurde das Halten eines Busses an einer Haltestelle simuliert. Festgestellt wurde, dass ein Großteil der Autofahrer sich nicht korrekt verhalten hatte. Ihnen wurde vor Ort erläutert, wie man sich als Verkehrsteilnehmer korrekt an einer Bushaltestelle verhält, wenn dort ein Bus hält bzw. halten will.

Zur besseren Information aller Verkehrsteilnehmer wurde eine praktische Karte entwickelt, die die wichtigsten Situationen an einer Bushaltestelle erläutert. Sie soll dazu beitragen, allen Verkehrsteilnehmern bewusst zu machen, wie das korrekte Verhalten an Bushaltestellen aussehen muss, um Unfälle jeglicher Art zu vermeiden.

Die Karte ist beim Landkreis Aurich oder der Geschäftsstelle des Verkehrsverbundes am Auricher ZOB erhältlich. Oder Sie nutzen den Download in der Infobox auf dieser Seite rechts.

 

 

 

Fahrpreisrechner für den neuen Zonentarif im VEJ

Seit dem 01.01.2017 gilt im Landkreis Aurich ein neuer Zonentarif im ÖPNV.

Ab sofort können die Fahrpreise für die Busfahrkarte ganz einfach unter folgendem Link des Verkehrsverbundes Ems-Jade ermittelt werden:

 http://www.vej-bus.de/tarifrechner.php

Weitere Informationen erhalten Sie vom:

Verkehrsverbund Ems-Jade Norderstraße 32
26603 Aurich
direkt am ZOB Aurich

Tel.: 0 49 41 / 93 37 7
Fax: 0 49 41 / 93 37 22
E-Mail: info@vej-bus.de