Service A-Z

gemeinsames Sorgerecht (= Beurkundungen)

Wie bei jedem Jugendamt in Deutschland können auch beim Jugendamt des Landkreises Aurich kostenlos Beurkundungen und Beglaubigungen vorgenommen werden.

Die Beurkundungen erstrecken sich in der Regel auf folgende Regelungen:

  • Anerkennung der Vaterschaft incl. Zustimmung der Mutter
  • Vaterschaftsanerkennungen bei anhängigen Scheidungsverfahren
  • Erklärungen über das gemeinsame Sorgerecht
  • Festsetzung von Kindesunterhalt (Erstfestsetzung oder Abänderung)

Die Urkunden können auch bei jedem Notar oder sonstigen Stellen, z. B. den Standesämtern, soweit es sich um Erklärungen über die Anerkennung der Vaterschaft und der Mutterschaft handelt, aufgenommen werden.

Um Wartezeiten zu vermeiden empfehlen wir, vorab telefonisch einen Termin zur Beurkundung abzusprechen.

Gebühren

Sämtliche Beurkundungen beim Jugendamt sind kostenlos.

Rechtsgrundlagen (Allgemein)

  • Beurkundungsgesetz (BeurKG)
  • Kinder- und Jugendhilfegesezt (KJHG)
  • Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

Benötigte Unterlagen

  • Ausweisdokument mit Lichtbild (Personalausweis, Reisepaß, Führerschein etc.
  • bei Unterhaltsfestsetzungen: anwaltliches Schreiben