Service A-Z

Fördermittel (= Leader+)

LEADER ist nicht als Begriff (englisch = Anführer) zu verstehen, sondern als Abkürzung des französischen Begriffs „Liaisons Entre Actions de Development de I’Ecomonie Rural“, was soviel bedeutet wie: Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft. LEADER+ ist eine sogenannte Gemeinschaftsinitiative der EU zur Stärkung und Entwicklung des ländlichen Raums.

Fördermittel aus LEADER+ kann nicht jeder beanspruchen, sondern nur ausgewählte Regionen. Voraussetzung für eine Förderung sind z. B. eine gewisse Größe des Gebiets, eine bestimmte Einwohnerzahl etc., aber auch eine sog. Entwicklungsstrategie, das heißt wo will die Region hin?

Aus diesem Grunde wurde in 2001 ein Wettbewerb ausgeschrieben, bei dem die interessierten Regionen ihre Regionalen Entwicklungskonzepte, die im Vorfeld unter enger Einbindung der Bevölkerung erarbeit worden sind, beim Land Niedersachsen eingereicht haben. 25 Regionen haben sich seinerzeit beworben, 17 LEADER+-Regionen gibt es derzeit in Niedersachsen. Eine dieser 17 LEADER+-Regionen ist die Region Nordseemarschen, welche sich auf das Küsten(-nahe)-Gebiet der drei beteiligten Landkreise Aurich, Wittmund und Friesland erstreckt. Im Rahmen der Umsetzung der Entwicklungsstrategie der Nordseemarschen ist ein wesentliches Ziel, die Qualität des Angebotes der Nordseemarschen für ihre Urlaubsgäste zu steigern. Zudem sind die Gemeinden Großefehn und Wiesmoor Teil der Region Fehngebiet, eine weitere LEADER+-Region mit Beteiligung des Landkreises Aurich.

Weitere Informationen unter:

     www.leaderplus.de


   

    www.leaderplus-fehngebiet.de