Service A-Z

Abfallentsorgungsgebühren

Die Abfallgebühren setzen sich aus einer jährlichen Grundgebühr sowie aus den Leerungsgebühren (Leistungsgebühren) für die im Landkreis Aurich zugelassenen Rest- und Bioabfallbehälter zusammen.
Bei den Leerungsgebühren werden jährlich pro Benutzungseinheit (Wohnung, Ferienwohnung, Gewerbebetrieb etc.) die folgenden Mindestentleerungen berechnet:

Bei Anschluss mit einer

  •   35 l Bioabfalltonne*   14 Entleerungen
  •   50 l Bioabfalltonne*   10 Entleerungen
  • 120 l Bioabfalltonne       4 Entleerungen
  • 240 l Bioabfalltonne       2 Entleerungen
  •   50 l Restabfalltonne*    5 Entleerungen
  • 120 l Restabfalltonne     2 Entleerungen
  • 240 l Restabfalltonne     1 Entleerung

* nur Juist und Baltrum


Jede weitere Leerung wird mit einer Leerungsgebühr berechnet.


Fallbeispiel:

Die Familie Mustermann stellt  ihre Bio- und Restmülltonne 11-mal zur Abfuhr bereit. (z.B. 9 x Bio- und 2 x Restmüll)

Die Gebührenabrechnung 2019 wird dann so aussehen:


1 Grundgebühr                                                 = 69,00 Euro
9 Entleerungen Biotonne a’ 5,25 Euro                = 47,25 Euro
2 Entleerungen Restabfalltonne a’ 5,25 Euro      =    10,50 Euro.

Die Abfallentsorgungsgebühren der Familie Mustermann betragen dann im Jahr 2019 insgesamt 126,75 Euro.


Rechtsgrundlagen (Ortsrecht)

Abfallgebührensatzung (AGS)