Service A-Z

Abfallentsorgung

Abfuhr

Bereitstellung der Abfälle
Bitte stellen Sie Ihre Abfälle am Abfuhrtag bis 6.30 Uhr an die Straße. Achten Sie darauf, dass Ihre Abfalltonnen auf der für die Leerung festgelegten Straßenseite stehen, und zwar mit der Deckelöffnung zur Straße, maximal zwei Meter vom Fahrbahnrand entfernt. Die Deckel müssen geschlossen sein. Stellen Sie außerdem sicher, dass der Abfuhrwagen problemlos heranfahren kann und unsere Mitarbeiter ohne Schwierigkeiten und Zeitverlust aufladen können.

Übrigens:
Abfalltonnen, die nicht ordnungsgemäß befüllt oder überfüllt, nicht mit der Deckelöffnung zur Straßenmitte stehen, auf der falschen Straßenseite bereitgestellt, weiter als zwei Meter vom Fahrbahnrand entfernt aufgestellt oder deren Deckel nicht geschlossen sind, können wir nicht leeren.

 

Neue Abfalltonnen
Wenn Sie eine eigene Wohnung bzw. Ihr Hauseigentum beziehen, müssen Sie sich die im Landkreis vorgeschriebenen Mülltonnen kaufen. Das gilt auch für Bürger, die von außerhalb in den Landkreis ziehen.
An der Umschlagstation in Hage, beim Entsorgungszentrum Großefehn und der Gemeinde Krummhörn können Sie die gewünschten Tonnen käuflich erwerben. Die Preise finden Sie unter Gebühren.
Falls Sie keine Transportmöglichkeit haben, können Sie sich die Tonnen gegen Entgelt auch ausliefern lassen.

Wer seine gesamten organischen Abfälle, dazu gehören sowohl Speisereste, Grasschnitt und Laub als auch der anfallende Baum- und Strauchschnitt, auf seinem Grundstück ordnungsgemäß kompostiert und den erzeugten Kompost in seinem Garten gärtnerisch nutzt, hat die Möglichkeit, seine Biotonne abzumelden.

Dabei ist unbedingt zu bedenken, dass Speiseabfälle nicht auf den Kompost gehören, da sie Ratten und andere Tiere anlocken.

Rechtsgrundlagen (Ortsrecht)

Abfallentsorgungssatzung des Landkreises Aurich in der z.Z. gültigen Fassung

Abfallgebührensatzung des Landkreises Aurich n der z.Z. gültigen Fassung

Rechtsgrundlagen (Allgemein)

Kreislauf- und Abfallwirtschaftsgesetz KrW-/ AbfG