Kindergarten Kinnerhuck

Anschrift:

Kontakt:

Hinterfenkenweg 14
26629 Großefehn
Frau Lawatsch
Telefon:04946/1867

Überblick

Art der Betreuung:Kindergarten
Anzahl der Plätze:72
Betreuungszeit:vormittags
Integrative Einrichtung:ja
Gütesiegel:ja
Öffnungszeiten:7.30 - 14.00 Für alle Kinder wird eine warme vollwertige Mahlzeit angeboten.
weiterführender Link:zur Homepage der Einrichtung

Kurzbeschreibung

 

Wir sind ein integrativer Kindergarten in Strackholt, eine Ortschaft der Gemeinde Großefehn.

Unser Kindergarten ist ein Ort, in dem sich die Kinder wohl und geborgen fühlen.

Wir nehmen jedes Kind in seiner Persönlichkeit an und geben ihm Raum, sich seinem 
eigenen Tempo entsprechend zu entwickeln.

Grundlage für unsere Arbeit ist ein vertrauensvolles Miteinander zwischen Familie und Kindergarten.
Ob im Elterncafe, bei Festen und Feiern, in der Gruppe, oder bei Gesprächen -
Kinder und  Eltern sind  in unserem Haus immer gerne gesehen!

Sie wollen mehr über unsere Einrichtung erfahren?

? dann kommen Sie uns besuchen und schauen sich unseren Kindergarten persönlich an.

Das Team Kinnerhuck heißt Sie herzlich willkommen!

Pädagogische Ausrichtung

 Wir betreuen insgesamt 72 Kinder in 4 Integrationsgruppen. Der Kindergarten öffnet morgens um 07.30 Uhr und schließt um 14.00 Uhr. Unter Integration verstehen wir die Öffnung unseres Kindergartens  für  ALLE Kinder ab dem 3. Lebensjahr. So erreichen wir ein Miteinander unterschiedlichster Menschen, ganz gleich welcher Herkunft, Hautfarbe und Kultur sie sind.
Anerkennung und Toleranz sind für uns selbstverständlich. Wir verstehen uns als Entwicklungsbegleiter der Kinder. Durch vielfältige Projekte und
Aktivitäten vermitteln wir den Kindern Informationen, um ihren Wissensstand und ihre Fähigkeiten zu erweitern.

 Alle Kinder werden von uns auf den Schulbesuch vorbereitet, indem wir viele Impulse und Anregungen geben. Unser Kindergarten ist eine eigenständige Bildungseinrichtung, Trittbrett für die Schule und den weiteren Lebensweg. Während des gesamten Kindergartenjahres findet ein aktives Miteinander zwischen unserem Kindergarten und der ortsansässigen Grundschule statt. Unterschiedliche ?Erlebnisräume?  wie - verschieden ausgestattete Gruppenräume
- Naturgarten
- Bewegungshalle
- Wiesnösenstuuv
- Wald, Wiese, das Dorf und die nähere Umgebung u.v.m. 
bieten den Kindern die Möglichkeit, ihre Erfahrungen zur erweitern und ihre Kompetenzen zu  
stärken.

 Wir sehen es als unsere Aufgabe an, allen Kindern in unserem Kindergarten beste Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten. Eine kompetente Begleitung wird durch 13 pädagogische Fachkräfte gewährleistet.
Außerdem werden wir wöchentlich von einer Ergotherapeutin und einem Logopäden in unserem Haus unterstützt.

Unsere Arbeit wird erst lebendig, durch die Menschen, die uns begleiten. Das bedeutet,
ständige Bewegung und ?.. Bewegung bringt Veränderung mit sich.                  

Eine Herausforderung, die wir gerne annehmen!