Kunst im Kreishaus

Beim Auto anmelden über Kunst stolpern

Mit diesem Satz hat Herbert Müller, der Vorsitzende des Bundes bildender Künstler Ostfriesland (bbk), den Nagel auf den Kopf getroffen. Das Kreishaus Aurich am Fischteichweg ist seit seiner Einweihung im Jahre 1983 ein Ort der Kunst.

Das Foyer des Kreishauses Aurich ist ein beliebter Ort für Kunstausstellungen unterschiedlicher Art. Die Künstler selber haben dem Licht durchfluteten Kreishausfoyer nach seiner Umgestaltung im Jahre 2002 "Galerie-Charakter" bescheinigt; dieses Lob bezieht sich auf die neutrale Wandgestaltung, die Hängevorrichtungen und die moderne Lichttechnik.

Gezeigt werden Kunstausstellungen mit Malerei, gegenständlich und abstrakt, Zeichnungen, Druckgrafik, Fotografie, Plakatkunst, Plastiken und Skulpturen - aber auch Ausstellungen zu Sachthemen wie Selbstschutz, Pressefreiheit oder Frauenhaus.

Trotz der Haushaltsenge des Landkreises Aurich wird an dem Ausstellungsrhythmus fest gehalten, um zusätzliches Laufpublikum in das Kreishaus zu holen und gleichzeitig Mitarbeiter und Besucher mit Kunst zu konfrontieren.