Semyon Mitschke

Unterrichtsfächer

  • Trompete
  • Bläserklasse
  • Instrumentenkarussell

Beruflicher Werdegang

Semyon Mitschke, geboren 1988 in Telgte, spielt seit seinem 6. Lebensjahr Trompete. Mit 14 Jahren war er Jungstudent an der Musikhochschule Detmold bei Prof. Max Sommerhalder, dann studierte er in Frankreich am Conservatoire de Region de Lyon und wechselte anschließend nach Essen an die Folkwang Universität der Künste. Dort war er Student von Prof. Uwe Köller ( German Brass ) und von Prof. Laura Vukobratovic. Während seines Studiums absolvierte er mehrere Meisterkurse bei u.a. Prof. Reinhold Friedrich, Prof Matthias Höfs, Prof. Claude Rippas etc.
Konzertreisen führten ihn nach China, Indien, New York ( Carnegie Hall ), Boston und in viele Teile Europas.

Semyon Mitschke spielte in verschiedenen Orchestern, wie zum Beispiel dem Orchester der deutschen Oper am Rhein, den Münchner Bachsolisten und dem Kammerorchester Virtuosi Saxoniae unter der Leitung von Ludwig Güttler.
Noch während seines Studiums gründete er das Bläserquintett "Brass in Five", das sich zu einem profilierten Ensemble entwickelt hat und Konzerte im In - und Ausland bestreitet. Zuletzt war es im Gewandhaus zu Leipzig zu hören.

Seit 2015 ist Semyon Mitschke Trompetenlehrer an der Musikschule im Landkreis Aurich.