Schülerbeförderung

In jedem neuen Schuljahr fahren eine Reihe von Schülerinnen und Schüler zum ersten Mal mit dem Linienbus. Um die dabei vielleicht aufkommenden Fragen zu beantworten, haben die Landkreise Aurich, Friesland, Leer und Wittmund eine Information zusammengestellt. Diese können Sie hier herunterladen.

Ausserdem weisen wir darauf hin, dass sich die Busfahrpläne nach den Sommerferien aufgrund von Schulveränderungen ändern können.

Die Rechtsgrundlagen für die Schülerbeförderung sind im § 114 des Niedersächsischen Schulgesetzes sowie in der Satzung über die Schülerbeförderung im Landkreis Aurich verankert. Im Landkreis Aurich werden im ÖPNV pro Jahr  ca. 10.300 Schülerinnen und Schüler zu den Schulen hin und zurück befördert. Der bedeutende Teil der Schüler erreicht die Schule mit dem Linienbus. Ungefährt 900 Schüler werden dagegen mit Taxi oder besonderen Fahrzeugen zu ihren Schulstandorten gebracht.

Aufgrund der Veränderung der Schullandschaft durch neue Integrierte Gesamtschulen (z. B. in Marienhafe und Pewsum) und zusätzliche Nachmittagsangebote (Ganztagsgrundschule) muss sich die Schülerbeförderung stets auf neue Rahmenbedingungen einstellen. Daraus entstehen beispielsweise neu nachgefragte Busverbindungen, die dann in Zusammenarbeit mit den Busunternehmen einzurichten sind.

Tarifangebote für Schüler

Das Schülerticket-Plus:

mit diesem können die Schülerinnen und Schüler verbundweit unterwegs sein!

Freunde besuchen, Sport und Freizeit genießen!

Voraussetzung: Schülermonatskarte

Kosten: Nur 9,90 Euro monatlich

Weitere Infos beim Verkehrsverbund Ems-Jade!