Gewerbebetriebe

Abfallgebührenerhebung

Als Folge einer Entscheidung des NDS. Oberverwaltungsgerichts erhebt der Landkreis Aurich seit dem 01.01.2012 bei Gewerbebetrieben gestaffelte Grundgebühren. Jede Gewerbeeinheit und abgeschlossene Wohneinheit stellt eine Benutzungseinheit dar. Hierbei gilt eine abgeschlossene Ferienwohnung als Wohneinheit, auch wenn sie gewerblich vermietet wird. Dem Gewerbe werden die freien Berufe sowie die Einrichtungen für öffentliche, soziale oder kulturelle Zwecke gleichgestellt. Hierbei ist davon auszugehen, dass Wohn- und Gewerbeeinheiten, die über Behälter bis 240 l an die öffentliche Abfallentsorgung angeschlossen sind, ein ähnliches Benutzungsverhalten haben wie Privathaushalte und somit identische Vorhalte und  Bereitstellungsleistungen anfallen. In diesen Fällen wird eine jährliche Grundgebühr in Höhe von 69,00 Euro erhoben.

Bei den größeren Gewerbeeinheiten richtet sich die Höhe der Grundgebühr nach der Behältergröße.

Die jährliche Grundgebühr beträgt für Gewerbeeinheiten mit einem vorgehaltenen Behältervolumen von
bis zu 240 l69,00 €
von 250 l bis 360 l138,00 €
von 370 l bis 480 l207,00 €
von 490 l bis 600 l276,00 €                                                
von 610 l bis 720 l345,00 €
von 730 l bis 840 l414,00 €
von 850 l bis 960 l483,00 €
von 970 l bis 1.080 l552,00 €
von 1.090 l bis 1.200 l621,00 €