Geplantes Naturschutzgebiet „Ihlower Forst“

Geplantes Naturschutzgebiet

NSG „Ihlower Forst“

für den Bereich des Landkreises Aurich

  

Der Landkreis Aurich plant, den Bereich des Fauna-Flora-Habitat-Gebietes 192 (FFH 192) als Naturschutzgebiet auszuweisen. Betroffen hiervon sind die Gemeinde Ihlow und die Stadt Aurich. Das geplante Naturschutzgebiet hat eine Größe von ca. 324,26 ha.

Derzeit wird das Verfahren zum Erlass einer entsprechenden Verordnung durchgeführt.

 

Durchführung der öffentlichen Auslegung

Die gesetzlich vorgeschriebene öffentliche Auslegung wird in der Zeit vom 03.07.2018 bis einschließlich 06.08.2018 durchgeführt. In dieser Zeit liegen der Verordnungsentwurf, die Begründung sowie die zugehörigen Karten bei den betroffenen Gemeinden für jedermann zur kostenlosen Einsicht aus. Außerdem können die entsprechenden Dateien über den untenstehenden Link heruntergeladen werden.

 

Durchführung der Beteiligung der Träger öffentlicher Belange

Die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange wird zeitgleich mit der öffentlichen Auslegung durchgeführt. Die Träger öffentlicher Belange haben die Möglichkeit, zu der geplanten Schutzgebietsverordnung Stellung zu nehmen. Der Verordnungsentwurf, die Begründung sowie die zugehörigen Karten werden dabei zum Download über den untenstehenden Link bereitgestellt.

Sollten Sie von der Möglichkeit des Herunterladens keinen Gebrauch machen wollen oder können, stellt Ihnen die Untere Naturschutzbehörde die Unterlagen nach Absprache auch gerne in anderer Form (CD oder Papier) zur Verfügung. Wenden Sie sich hierzu bitte an Frau Lüken, Tel. 0 49 41-16 60 19, klueken@landkreis-aurich.de, oder Herrn Immken, Tel. 0 49 41-16 60 79, mimmken@landkreis-aurich.de, von der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Aurich.

Link zu den Unterlagen