Ansprechpartner & Sachspenden

Bürgertelefon des Landkreises Aurich
Tel.: 04941/161616
Erreichbar während der Sprechzeiten

Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe
Herr Frank Martens
Tel.:  04941/163264
fmartens(at)landkreis-aurich.de

Diakonie
Frau Alma Nordwall
Tel.: 04931/992203

DRK Aurich Beratung
Frau Elke Brönstrup, Tel.: 04941/10535
Herr Bernd Tobiassen, Tel.: 04941/604888
Margret Oncken-Kruse, Tel.: 04941/604889
migrationsarbeit(at)drk-kv-aurich.de
Montag, 8.30 - 12.30 Uhr
Freitag, 8.30 - 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Büro der Flüchtlingshilfe Aurich
Frau Manuela Grever
Kreisvolkshochschule Aurich, Haus E
Oldersumer Straße 69, 26605 Aurich
Tel.: 04941/9580141
info@fluechtlingshilfe-aurich.de
Mo - Fr 8.15 - 12.15 Uhr

 

Informationen zu Asyl und Migration - für Akteure, für Flüchtlinge

 

Zusätzlich können Sie sich an die einzelnen Kirchengemeinden im Landkreis Aurich wenden und sich über dortige Spendenmöglichkeiten erkundigen.


Falls Sie eine Wohnung oder ein Haus zur Verfügung stellen wollen, können Sie die notwendigen Informationen in diesen Vordruck eintragen und diesen per Post an das Sozialamt, per Fax an die Nummer 04941/165098 oder per Mail an Frau Mittendorf ( amittendorf(at)landkreis-aurich.de) schicken. Sollten Sie die Informationen telefonisch übermitteln wollen, ist dies über das Bürgertelefon (04941/161616) möglich.

Sollten Sie sich ehrenamtlich engagieren wollen, bietet der Ratgeber für Ehrenamtliche zur Unterstützung von Flüchtlingen in Niedersachsen, der von der Landesbeauftragten für Migration und Teilhabe veröffentlich wurde, weitere Informationen. Zudem hat auch PRO ASYL eine Broschüre mit zahlreichen Informationen und Anregungen veröffentlicht.

Die Johanniter Unfallhilfe weist zudem darauf hin, dass immer helfende Hände gesucht werden. Interessierte können sich bei Herrn Hunfeld unter der Rufnummer 0162/2119878 melden. Weitere Informationen gibt es zudem auf der Internetseite der Johanniter.