Teilnahme an erstem Kreis-Kunstwettbewerb noch möglich

Teilnahme an erstem Kreis-Kunstwettbewerb noch möglich

Bilder können bis zum 14. Februar eingereicht werden

„Ostfriesland – mal anders“ lautet das Motto eines Kunst-Wettbewerbs, der erstmals vom Landkreis Aurich durchgeführt wird. Noch ist die Teilnahme möglich. Der Hauptpreis ist mit 2000 Euro dotiert, dem zweiten Platz winken 1000 Euro und für Rang drei gibt es 500 Euro.

Teilnahmeberechtigt sind Jugendliche und junge Leute aus dem Landkreis Aurich im Alter zwischen 16 und 25 Jahren. Voraussetzung ist, dass die Teilnehmer ihren Wohnsitz im Landkreis Aurich haben. Die Nachwuchskünstler sollen ihren ganz persönlichen Blick auf Ostfriesland in ihren Bildern darstellen – jenseits der gängigen Klischees. Das Ungewohnte im Gewöhnlichen soll malerisch erfasst werden.

Eingereicht werden können die Werke bis einschließlich 14. Februar 2019 beim Landkreis Aurich – gemeinsam mit einem Anmeldebogen und einer kurzen textlichen Erläuterung der Arbeit.

Bei der technischen Umsetzung gibt es keine Vorgaben: Solange es sich um Malerei handelt, wird den Nachwuchskünstlern die Umsetzung freigestellt - von naturalistisch bis abstrakt oder auch experimentell ist alles möglich. Zeichnungen werden allerdings nicht angenommen.

Eine fachkundige Jury wird die Bilder beurteilen. Die Werke sollen in der Zeit vom 19. Februar bis 22. März 2019 in der Kreisvolkshochschule Aurich öffentlich ausgestellt werden.

Weitere Informationen sind unter dem Link www.landkreis-aurich.de/bildung-wirtschaft/kunstpreis.html zu finden. Dort steht auch das Anmeldeformular als Download zur Verfügung.