Rund 100 Unternehmensvertreter informieren sich über Energieeffizienz

Rund 100 Unternehmensvertreter informieren sich über Energieeffizienz

Kosteneinsparungen sind in fast jedem Betrieb möglich

Die erste Veranstaltung des neu aufgestellten Kompetenzzentrums Energie² der Wachstumsregion Ems-Achse hat am vergangenen Donnerstag im Auricher Energie-, Bildungs- und Erlebniszentrum (EEZ) stattgefunden. Insgesamt rund 100 Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen aus der Region nutzten die Möglichkeit, sich zu informieren und auszutauschen. „Ich bin erfreut über die hohe Resonanz und das große Interesse an dem Thema“, sagte der Vorsitzende der Lenkungsgruppe des Kompetenzzentrums Energie², Aurichs Erster Stadtrat Hardwig Kuiper, in seiner Eröffnungsrede.

In drei verschiedenen Fachvorträgen wurden die Themen Heizungssanierung, Energiemanagement und Fördermöglichkeiten beleuchtet. Zum Abschluss gab es die Möglichkeit, an einem Rundgang durch das EEZ teilzunehmen und in einen Dialog mit den Experten einzutreten.

Die Teilnehmenden und der Veranstalter waren sich einig: Energie- und somit Kosteneinsparungen sind in fast jedem Unternehmen möglich. Ein erster Schritt in diese Richtung ist, sich über Maßnahmen und Fördermittel zu informieren. Das Kompetenzzentrum Energie² will den Unternehmen auf diesem Weg mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ansprechpartner sind Xing Liu und Martin Schulte vom Amt für Wirtschaftsförderung des Landkreises Aurich.

Das Kompetenzzentrum Energie² der Wachstumsregion Ems-Achse wurde vom Landkreis Aurich gegründet. Es verfolgt Trends und neue Erkenntnisse im Bereich Energie und macht diese durch Fachveranstaltungen und Netzwerktreffen nutzbar. Als Ansprechpartner für Unternehmen, Kommunen und Haushalte stehen Information, Projektentwicklung und Fördermittelberatung im Mittelpunkt. Das Kompetenzzentrum hat seinen Sitz im EEZ Aurich.