Kreisstraße 229 in Hinte wird saniert

Kreisstraße 229 in Hinte wird saniert

Vollsperrung erforderlich - Umleitung eingerichtet

Die westliche Umgehung von Hinte (Kreisstraße K 229) wird saniert. Die Baustrecke beginnt an der Landesstraße 3 und endet nach rund  1.100 Metern  hinter der Einmündung Cirkwehrumer Straße.   

Es ist vorgesehen, die Fahrbahn abzufräsen, um im Anschluss zwei neue Asphaltschichten aufzubringen. Für die Durchführung der Arbeiten ist vom 04.- 14. Oktober 2017  eine Vollsperrung erforderlich. Eine Umleitung wird eingerichtet. Sie erfolgt über die Landesstraße 3 (Freepsumer Landstraße, Emder Landstraße und Jannes-Ohling Straße), Landesstraße 4 (Eilsumer Landstraße, Schatthausstraße) und die Kreisstraße K 229 (Cirkwehrumer Straße, Jennelter Straße). Die Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis gebeten.

Mit den Bauarbeiten ist das Straßenbauunternehmen Strabag AG aus Aurich beauftragt worden. Die Kosten für den Landkreis Aurich als Straßenbaulastträger belaufen sich auf ca. 200.000 €.