Kreishaus geschlossen

Kreishaus geschlossen

Die Verwaltung des Landkreises Aurich bleibt ab Montag, 16. März 2020, bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Schließung betrifft die gesamte Verwaltung einschließlich aller Außenstellen und Einrichtungen im Kreisgebiet. Telefonisch oder per Mail sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterhin erreichbar. Termine im Kreishaus sind aber nur in dringenden Ausnahmefällen nach vorheriger telefonischer Vereinbarung möglich (s.u.). Hierzu stehen für die einzelnen Ämter zentrale Rufnummern zur Verfügung.

Für die Zulassungs- und die Führerscheinstelle ist die Terminvergabe auch online möglich. Dabei steht nur eine sehr beschränkte Anzahl an Terminen zur Verfügung. Die Termine sind in Aurich wahrzunehmen. Das Verkehrszentrum in Norden ist bis auf weiteres geschlossen.

Bitte prüfen Sie auch die Möglichkeit, ob eine Online-Zulassung oder Online-Außerbetriebssetzung (I-Kfz) für Sie möglich sein könnte. Infos zu I-Kfz finden Sie hier.

Busverkehr

Aufgrund der geringen Nachfrage im ÖPNV im Landkreis Aurich zur Erreichung der Notfallbetreuung in den Schulen gilt im Landkreis Aurich ab Dienstag, dem 17. März 2020, der Ferienfahrplan (Fahrten, die mit S gekennzeichnet sind entfallen; Fahrten, ohne Zusatz bzw. die mit F gekennzeichnet sind, finden statt).

Ausnahme: die Buslinien der Fa. Edzards verkehren erst ab Mittwoch, dem 18. März 2020, nach dem Ferienfahrplan (Kontakt: 04971-9258-0).

Sollte ein Beförderungsbedarf notwendig sein, der nicht durch den Ferienfahrplan abgedeckt wird, so melden sich die Betroffenen bitte telefonisch beim Verkehrsverbund-Ems Jade (VEJ) unter 04941 93377 (info@vej-bus.de) bis 16:00 Uhr des Vortages.

Eltern, deren Kinder bereits mit dem Taxi zur Schule befördert wurden, melden den Beförderungsbedarf zur Notfallbetreuung bitte beim jeweiligen Taxiunternehmen direkt an.

Abfallwirtschaft

Auch die Abfallwirtschaft des Landkreises Aurich hat Präventionsmaßnahmen gegen das Coronavirus  beschlossen. Demnach bleiben die Wertstoffhöfe in Großefehn, Georgsheil und Hage sowie auf den Inseln Juist, Norderney und Baltrum für private und gewerbliche Anlieferer ab Dienstag, den 17. März 2020, bis auf weiteres geschlossen.  Die Schließung für den Publikumsverkehr umfasst auch die Verwaltungsstandorte in Großefehn und Aurich. Termine werden nur in dringenden Fällen und nach vorheriger Absprache vergeben. Die Abfallabfuhr findet wie gewohnt statt. Sperrmüllabholung, Containerdienst und die derzeit laufende Baum- und Strauchschnittsammlung sind nach aktuellem Stand ebenfalls nicht beeinträchtigt. Die Abfallwirtschaft weist darauf hin, dass Bestellungen der Dienstleistungen ausschließlich online über die Webseite www.mkw-grossefehn.de oder postalisch über die Bestellkarten im Abfall- und Umweltratgeber entgegengenommen werden. Weitere  Informationen und Auskünfte erteilt die Abfallberatung unter abfallberatung@landkreis-aurich.de und über die Rufnummern: 04941 16 – 7070 bzw. 04941 16 – 7777.

Kreisvolkshochschulen

Die Kreisvolkshochschulen inklusive aller angeschlossenen Projekte bleiben geschlossen. Für die KVHS am Standort Norden und Aurich bedeutet dies, dass alle Kurse, Vorträge und Workshops aus dem klassischen Programmbereich sowie öffentliche Veranstaltungen, tagsüber und abends, sowohl in der Woche als auch am Wochenende bis einschließlich 19. April ausfallen werden. Alle Kurse in den Außenstellen sowie an weiteren externen Orten fallen ebenfalls aus. Ob und inwieweit Termine nachgeholt werden können, wird geklärt. Die Kreisvolkshochschulen in Norden und Aurich sind personell besetzt, sodass alle Anliegen zwischen 8:00 und 13:00 Uhr telefonisch unter 04931 924 100 in Norden oder 04941 9580-0 in Aurich beantwortet werden können.

Der Senioren- und Pflegestützpunkt im Landkreis Aurich verzichtet aktuell auf persönliche Beratungen. Stattdessen sollten Betroffene auf die Möglichkeit einer telefonischen Beratung zurückgreifen. Das umfasst die Senioren-, Pflege- und Wohnberatung. Auch die Angebote der Freiwilligenagentur Landkreis Aurich inklusive der Angebote für Freiwilligendienstleistende fallen bis einlischließlich19. April aus. In Norden fallen außerdem alle Angebote und offenen Treffs des Mehrgenerationenhauses Norden bis einschließlich 19. April aus. In Abstimmung mit der Stadt Norden fällt unter Berücksichtigung der Handlungsempfehlungen des Landes Niedersachsen auch das Kinderferienprogramm in den Osterferien aus. Angebote einzelner Anbieter, die in deren Eigenverantwortung trotzdem stattfinden sollten, unterliegen nicht der Verantwortung der KVHS Norden oder der Stadt Norden.

Die Kreisverwaltung bittet die Bevölkerung um Verständnis für die getroffenen Maßnahmen. Deren Ziel ist es, den Dienstbetrieb aufrechtzuerhalten, die Handlungsfähigkeit auch in den kommenden Wochen zu gewährleisten und eine weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu vermeiden.

 

Aktuelle Corona-Entwicklung

Aktuell gibt es im Landkreis Aurich 16 Infizierte. Insgesamt 86 Menschen befinden sich derzeit in häuslicher Quarantäne. Fünf Personen konnten in der Zwischenzeit aus der Quarantäne entlassen werden.

 

Zentrale Rufnummern für Terminvereinbarungen

04941 16-

 

Zentrale Finanzverwaltung/Kreiskasse                  2023

 

Ordnungsamt                                                                      

Ausländerbehörde                 3232

Bußgeldabteilung                   3251

Jagd- und Waffenwesen        3235

Straßenverkehrsabteilung,

Führerscheinstelle                  3662

Zulassungsstelle                     3681

oder online

 

Amt für Veterinärwesen und

Lebensmittelüberwachung            3901

 

Sozialamt                             5029

 

Amt für Kinder, Jugend und Familie/

Pflegekinderdienst              5109   

Regionalteam Nord               5181

Regionalteam Süd                5200

Regionalteam Mitte               5101

Regionalteam West               5240

Beratungsstelle in Norden     5251   

           

Jobcenter                              5600

 

Amt für Bauordnung, Planung

und Naturschutz                   6041, 6042, 6043

 

Amt für Kreisstraßen, Wasserwirtschaft und Deiche

Straßenangelegenheiten       6610

Untere Wasserbehörde         6630

 

Abfallwirtschaftsbetrieb     7070, 7777

 

Amt für Wirtschaftsförderung, Kreisentwicklung            8010

 

Gleichstellungsbeauftragte                                     1661