K 244 in Westerbur wird saniert

K 244 in Westerbur wird saniert

Ab dem 1. November 2017 wird die Pumpsieler Straße  (Kreisstraße K 244) in Westerbur in der Gemeinde Dornum saniert. Die Arbeiten finden abwechselnd zwischen der Ortschaft Westerbur und dem Anschluss an die Störtebekerstraße  (L 5) sowie dem Anschluss an die Accumer Riege (K 210) statt. Die Gesamtstrecke ist für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Eine Umleitungsstrecke ist über Westeraccum / Westeraccumersiel eingerichtet. Die Anlieger aus Westerbur können die Ortschaft während der Bauzeit entsprechend dem Baufortschritt nur aus südlicher oder nördlicher Richtung anfahren. Die von der Baustelle direkt betroffenen Straßenanlieger werden  gesondert von dem ausführenden Bauunternehmen Tell Bau aus Norden informiert.

Im Zuge dieser Erneuerungsmaßnahme werden außerhalb der Ortsdurchfahrt Westerbur mehrere Asphaltschichten auf die vorhandene Oberfläche aufgebracht um eine ebenes Straßenprofil zu erhalten. Der Ortsdurchfahrtsbereich bleibt zunächst unberührt. Hier wird im nächsten Frühjahr eine Instandhaltungsmaßnahme stattfinden. Der Landkreis Aurich investiert für diesen Abschnitt und den bereits fertiggestellten Abschnitt in Roggenstede ca. 600.000 Euro.