Es gibt Karten für die Zeltfreizeit auf Norderney

Es gibt Karten für die Zeltfreizeit auf Norderney

Am Sonnabend, 30. März um 8.00 Uhr, startet der Verkauf der Tickets für die Zeltfreizeit Norderney 2019. In Norden können die Karten beim Regionalteam Nord (Brückstr. 15, Zimmer 10) und in Aurich im Kreishaus (Fischteichweg 7-13, im Foyer) erworben werden.

Dieses Jahr finden wieder drei Durchgänge der Zeltfreizeit statt:

  • für 9-11Jährige vom 12.-19. Juli (160 Euro)

  • für 12-14Jährige vom 22.-29. Juli (160 Euro)

  • für 15-17Jährige vom 31. Juli-06. August - Ausbildung zum Jugendleiter (130 Euro)

 

Die Durchgänge wurden von sieben auf acht Tage verlängert. Auf die Kinder wartet wieder ein spannendes Angebot, das von ausgebildeten ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Amtes für Kinder Jugend und Familie in mehreren Wochenendseminaren vorbereitet wird. Trotz vieler feststehender Aktivitäten gibt es genügend Spielraum, um das Programm aktiv mit zu gestalten.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein Angebot für Jugendliche zwischen 15-17 Jahren. Sie können in dieser Woche ihre Jugendleitercard erwerben.

Jeweils bis zu acht Kinder sind in einem Gruppenzelt mit festem Holzboden und Betten mit Matratzen untergebracht und werden von einem ehrenamtlichen Mitarbeiter oder einer Mitarbeiterin betreut. Neben entsprechender Kleidung benötigen die Kinder einen Schlafsack. Gegessen wird in einem neu gebauten Speisesaal, der auch für gemeinsame Aktivitäten genutzt wird.

Im Preis enthalten sind die Überfahrt mit der Fähre, Vollpension und das pädagogische Programm. Das Essen wird in der zeltplatzeigenen Küche von professionellen Köchen zubereitet.

Es wird darauf geachtet, dass der Mädchen- und Jungenanteil möglichst gleich groß ist. Neben den eigenen Kindern kann höchstens für eine weitere Person eine Anmeldung erfolgen. Auch hierfür müssen die vollständigen Personaldaten vorliegen. Telefonische Kartenbestellungen und Reservierungen über das Internet können nicht berücksichtigt werden.

 

 

Aktuelles und Berichte zur Zeltfreizeit stehen auch im Internet unter: www.landkreis-aurich.de/zeltfreizeit