Ahrendje Janssen-Kruse: Eine Frau vom Fehn geht ihren Weg

Ahrendje Janssen-Kruse: Eine Frau vom Fehn geht ihren Weg

Im Rahmen des „Lebendigen Frauenkalenders“ 2019, der vom Runden Tisch „FrauenLeben in Ostfriesland“ organisiert wird, laden Martina Balzen vom „Eiland“ Westgroßefehn und die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Aurich, Frauke Jelden, zu einem Vortrag ein. Am Freitag, 5. Juli, können sich Gäste um 14.00 Uhr den „Fehntjer Wind“ um die Nase wehen lassen. Unter diesem Motto wird Martina Balzen am Beispiel von Ahrendje Janssen-Kruse zeigen, welchen Herausforderungen sich ostfriesische Frauen von jeher mutig stellten. Janssen-Kruse hat nach dem frühen Tod ihres Mannes, einem Holzhändler, im Jahr 1783 die Holzhandlung weitergeführt. Sie gründete gegen massiven Widerstand eine eigene Bark- und Sägemühle. Eine Erfolgsgeschichte, die bis heute nachwirkt.

Die Veranstaltung findet im Eiland Westgroßefehn, Leerer Landstraße 58a, 26629 Großefehn, statt. Der Eintritt beträgt 8,00 €. Weitere Informationen unter Telefon 04941 16-1660 oder per Mail unter fjelden@landkreis-aurich.de.