Detail

Bekanntgabe nach dem Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG)

Bekanntgabe nach dem Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG)

SPIE SAG GmbH, Waller Weg 66, 38112 Braunschweig

 

Die Firma SPIE SAG GmbH, Waller Weg 66, 38112 Braunschweig hat die wasserrechtliche Erlaubnis für eine Grundwasserhaltung für den Neubau eines Mastes im Rahmen des Neubaus der 380-kV-Leitung Emden Ost – Conneforde in der Gemarkung Timmel, Flur 5, Flurstück 247/70 beantragt.

 

Der Landkreis Aurich hat eine standortbezogene Vorprüfung des Einzelfalles gemäß § 5 des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) durchgeführt.

 

Die Vorprüfung hat aus folgenden Gründen ergeben, dass eine Umweltverträglichkeitsprüfung für das Vorhaben nicht erforderlich ist:

 

  • Es treten keine erheblichen Auswirkungen auf Menschen, Tiere/Pflanzen, Boden, Wasser und Luft auf.

     

  • Es sind keine wesentlichen Schutzgebiete oder geschützte Tier- und Pflanzenarten betrof­fen.

     

  • Insgesamt treten keine erheblichen nachteiligen Umweltauswirkungen auf.

     

    Diese Feststellung wird hiermit nach § 5 UVPG bekannt gegeben. Die Feststellung ist nicht selbständig anfechtbar.

 

Aurich, den 16.06.2020

 

Landkreis Aurich – Der Landrat